5.2.2020 Planet in Flammen

Datum: 5. Februar 2020

Uhrzeit: 17:00 - 19:00

Ort: Therese-von-Bayern-Platz vor der Inselhalle Lindau

|

Eine gemeinsame Aktion von FFF und PFF anlässlich der Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren “Klartext OB Spitzenkandidaten Event 2020”.

Vor einem Jahr hat Greta Thunberg den führenden Wirtschaftsmächten und Politikern der Welt in Davos erklärt, dass sie angesichts der Klimafakten in Panik geraten sollten, dass sie sofort eine ökologische Kehrtwende in ihren Unternehmensstrategien einschlagen müssen. Dass sie mit ihrer Macht, ihrem Einfluss, ihrem Vermögen handeln können, um unserer Welt zu schützen.

Denn in diesem Sinne wurde dieses Treffen ursprünglich von Klaus Schwab, Gründer und Veranstalter, ins Leben gerufen, nämlich um diese Welt zu verbessern.
Doch es ist bis heute kaum etwas passiert, es scheint aussichtslos zu sein, die CO2 Emissionen zu reduzieren.

Der Wille der führenden Kräfte in Politik und Wirtschaft, jetzt und sofort etwas zu ändern, ist nicht erkennbar.
Unsere Welt steht in Flammen, das stellte Greta Thunberg erneut auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum klar. Wir haben keine Alternative! Wir müssen sofort handeln. Es gibt nur diesen einen Planeten, auf dem wir leben können. Und wir sind dabei, ihn zu zerstören.

Auch unsere Lokalpolitiker und Wirtschaftsjunioren stehen in der Verantwortung. Sie haben Macht, Ressourcen und Einfluss, sie können sich für oder gegen Nachhaltigkeit entscheiden. Sie können maßgeblich dabei helfen dies, unsere Welt, die Welt unserer Kinder zu bewahren.
Unsere Welt steht in Flammen – Und wir sind alle betroffen!!!

Unsere Welt steht in Flammen!

Update: Video und Photos im Beitrag zur Aktion